AM FUßE DES ZITTAUER GEBIRGES
Von Lena Paul - 06.11.2018

Die Stadt Zittau, die dem gleichnamigen Gebirge seinen Namen gibt, ist Ihr erster Anlaufpunkt auf dieser Reise. Die fünftgrößte Stadt der Oberlausitz, gelegen im Zittauer Becken, lernen Sie bei einem Stadtrundgang entlang des Zittauer Denkmalpfades kennen. Der Denkmal- und Kulturpfad der Stadt Zittau, welcher seit 1914 besteht, berührt insgesamt 54 Sehenswürdigkeiten und macht Sie mit der einst reichsten Stadt des „Oberlausitzer Sechsstädtebundes“ bekannt. Erleben Sie als Höhepunkt die Präsentation des „Kleinen Zittauer Fastentuches (1573)“ im ehemaligen Franziskanerkloster sowie die Besichtigung des Schinkel - Bauwerkes Johanniskirche. Im Anschluss kehren Sie zum Mittagessen ein und haben dann ein wenig Freizeit in Zittau. Am Nachmittag besuchen Sie das Schmetterlingshaus in Jonsdorf, in dem es neben den schönen Flügeltieren auch Reptilien, Amphibien, Insekten, Äffchen und vieles mehr zu bestaunen gibt.
Leistungen:
Fahrt im modernen Reisebus mit Bordservice
Stadtführung in Zittau
Mittagessen
Freizeit in Zittau
Eintritt und Besuch im Schmetterlingshaus Jonsdorf
Reiseleitung
Datum: 26.04.2019
Preis. 56,00 €

Fotos: Jens Dräger, pixabay