Das Forster Wochenblatt auf der Buchmesse "Buch Berlin" 2018
Von Lena Paul - 26.11.2018

Zum Ansehen der Fotos in der Bilderstrecke auf eines der Fotos klicken
Automatische Diashow

Ein spannendes Wochenende verbrachten die Macher des Forster Wochenblatt, Jens Dräger und Lena Paul, vom 23. bis 25. November 2018 in Berlin. Dort rief zum 5. Mal die Buchmesse "Buch Berlin" Leselustige und solche, die den entsprechenden Lesestoff liefern, zu einem Stelldichein. Im Mercure Hotel Moa zeigten rund 250 Aussteller die ganze Bandbreite der Literatur und auch der JSD Verlag hatte einige Werke eingepackt, die wir in unserem Hause veröffentlicht haben.
Aus jenen Tagen, in denen Jens Dräger und Lena Paul noch "Selfpublisher" waren, gingen ihre Bücher ebenso mit auf die Reise in die Hauptstadt, wie die Literatur, die seit Gründung des Verlages das Licht der Welt erblickte.
Großes Interesse fand das Kinderbuch "Forster Kinder - Geschichten, Gedichte und mehr", aber auch historisch Interessierte und Koch-Fans warfen einen Blick in die Veröffentlichungen.
Für unsere beiden Autoren ist die Messe auch immer eine Gelegenheit zum Austausch mit anderen Gleichgesinnten und ein schönes jährliches Treffen mit guten alten Bekannten und Freunden aus der Branche.
Interessante Lesungen rundeten das Programm ab und sorgten für gute Unterhaltung beim interessierten Publikum.